· 

Rückblick: Come to the Cross

Come to the Cross in Allmersbach im Tal – über 250 Besucher im Ev. Gemeindezentrum

 

Am Karfreitag hieß es im Kirchenbezirk Backnang auch 2019 wieder: Come to the Cross. Das Evangelische Jugendwerk Bezirk Backnang hatte nach Allmersbach im Tal und einmal mehr zum großen Gottesdienst rund um das Kreuz eingeladen.

Am Ende waren der Einladung über 250 Menschen gefolgt und haben damit jegliche Erwartungen seitens der Veranstalter übertroffen: Schon einige Minuten vor 18:00 Uhr platzte der große Saal im Gemeindezentrum so aus allen Nähten. Schnell wurden deshalb noch zusätzliche Stühle aus verschiedenen Ecken und Kämmerchen zusammengetragen und die bewegliche Trennwand zum benachbarten Raum nach oben gefahren. Nachdem so am Ende doch noch jede und jeder einen Platz gefunden hatte, konnte Kathrin Dietz, seit Anfang März die neue Bezirksjugendreferentin im EJW Backnang, die zahlreichen Interessierten begrüßen und den Abend zum Thema „Dornen statt Gold“ eröffnen.

 

Tobias Fleck, ein deutscher Singer-Songwriter aus München, hat bereits vor einigen Jahren unter diesem Titel ein Lied verfasst, das sich gewissermaßen als roter Faden durch den Abend zog: In einem Arrangement aus Ton und Text wurden den Besuchern so etwa mit Texten aus dem Markusevangelium die letzten Stunden auf dem Leidensweg Jesu vor Augen gestellt. Anschließend war es möglich, eben jene an verschiedenen, liebevoll gestalteten Gebetsstationen persönlich nachzuvollziehen.

 

Come to the Cross, das wurde allen Beteiligten auf diese Weise schnell klar, ist ein moderner Karfreitagsgottesdienst, dessen Ziel es durchaus ist, Jung und Alt anzusprechen. Seinen Reiz machen dabei verschiedene Aspekte aus: Zu allererst ist hier wohl die besondere Atmosphäre zu nennen, die durch die kreisförmige Anordnung der Stuhlreihen ums Kreuz herum entsteht. Mindestens genauso wichtig sind aber auch die gute Musik, die die EJW-Band um Bezirksjugendreferent Daniel Kern liefert, wenn sie neue Lieder und alte Choräle interpretiert – und eben die kreativen Gottesdienst-Elemente, für die sich Bezirksjugendreferent Tobias Schaller und ein motiviertes Team aus Ehrenamtlichen verantwortlich zeigen. Wesentlich sind außerdem eine intensive Verkündigung, bei der es auch am Karfreitag 2019 zentral um den Tod Jesu Christi am Kreuz von Golgatha ging, und die Gemeinschaft beim anschließenden Abendmahl.

 

Wir schauen wieder einmal dankbar zurück auf einen besonderen Abend am Karfreitag – und laden schon herzlich ein zum nächsten Mal Come to the Cross am Buß- und Bettag, dem 20.11.2019.

 


Come to the Cross am Karfreitag 2019 - ein Rückblick in Bildern

 Vielen Dank für die tollen Fotos an Patrick Swetlik!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Dieter Handel (Samstag, 20 April 2019 16:07)

    Ein toller Abend und ein gelungener GD. Einen herzlichen Dank an das Team vom EJW Backnang, das so viele Menschen zur Teilnahme motiviert hat.

  • #2

    Danner (Montag, 29 April 2019 14:50)

    Das freut uns aber sehr! Vielen Dank für die Rückmeldung und wir freuen uns schon aufs nächste Mal.

    Buß und Bettag 20.11.2019

    Liebe Grüße aus dem EJW